Henrys 4 Monats-Update

Letzte Woche war Henry schon vier Monate alt. Irgendwie weiß ich gar nicht wie die Zeit so schnell verging. In unserem Alltag mit vier Kindern vergeht die Zeit gefühlt dreimal so schnell. In den letzten Wochen hat Henry viel neues gelernt und verzaubert uns täglich mit seinem süßen Lächeln.IMG_0850

Ernährung: Aktuell haben wir die Mittagsmahlzeit durch Beikost ersetzt. Pastinaken, Karotten, Kartoffeln, Rindfleisch und Hähnchen hat er ohne Probleme gegessen und vertragen. Gleich nach der ersten Beikost hat sich sein Stuhlgang verfestigt. Die restlichen Mahlzeiten stille ich noch, tagsüber meist alle 2,5-3 Stunden.IMG_0720 (2)Entwicklung: Vor einigen Wochen hat er seine Hände entdeckt, er greift nun gezielt nach Gegenständen, hält sie fest und führt sie zum Mund. Am liebsten spielt er aber einfach nur mit seinen Fingern. Seinen Kopf kann er mittlerweile gut kontrollieren und halten. Von der Bauchlage hat er sich schon alleine in die Rücklage gedreht. Anders herum klappt es noch nicht. In der Rückenlage stemmt er sein Becken hoch und rutsch so auch leicht auf dem Boden herum.IMG_0785

Schlaf: Henry schläft seit einer Woche nachts in seinem eigenen Zimmer. Gegen 19 Uhr stille ich ihn und anschließend lege ich ihn ins Bett. In der Regel schläft der dann bis 4 Uhr, wo ich ihn in seinem Zimmer auf einer kleinen Couch stille. Danach schläft er weiter bis 6 Uhr, da klingelt unter der Woche immer unser Wecker. Leider behält Henry die 6 Uhr auch am Wochenende als Aufstehzeit bei.IMG_0790

Vorlieben: Unser Nesthäkchen liebt es zu baden/schwimmen. Dabei strampelt er wie wild im Wasser und hat schon öfters das Bad überflutet. Er geniesst es nackt auf seiner Krabbeldecke zu liegen und sich frei zu bewegen. An der Brust nuckeln, ja das könnte er gefühlt ständig. Sobald ich ihn waagrecht vor mir trage wandert sein Kopf in Richtung Brust und er sucht. Pusteküsse am Hals und Bauch findet er klasse. Spazieren fahren im Kinderwagen geht immer, da kann die Laune noch so schlecht sein.

Abneigungen: Laute, plötzliche und unbekannte Geräusche mag er gar nicht und reagiert darauf mit weinen. Länger als 1 Stunde im Tragetuch kuscheln/schlafen mag er leider nicht.

Auf die nächsten Wochen bin ich schon sehr gespannt. Ab dieser Woche besuche ich  mit ihm einen DELFI-Kurs, freue mich schon sehr darauf.

Bis bald eure Ramona

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s